Erzeuger-Verbraucher-Gemeinschaft in Fulda

Rezept

Mangold-Quiche

Nachdem es heute sowohl Mangold in der Gemüse-Überraschungskiste gab und auch Leute gleichzeitig noch welchen davon einzeln bestellt hatten, dachte ich mir, ich hole mein gutes altes Quiche Rezept mal wieder raus. Ich hatte das zwar in einem alten Newsletter schon mal drin, aber auf der Webseite eben noch nicht veröffentlicht. So denn:


Ein tolles Rezept, welches ihr mit Mangold (nicht nur) aus der Gelben-Rübe super nachbacken könnt!

Zutaten und Zubereitung:

  • 200g Weizenmehl (gerne Vollkorn)
  • 3 Eßl. Wasser
  • 1/2 Teel. Salz
  • 120 g Butter

Daraus einen Mürbeteig kneten und in den Kühlschrank zum runterkühlen.

  • 1 Staude Mangold (in Streifen schneiden, grün und weiss getrennt)
  • 1 Zwiebel (fein hacken)

Zwiebeln dünsten, das Weisse des Mangolds dazu und nach ein paar Minuten das Grüne dazu.

  • 3 Eier (schaumig schlagen)
  • 200 ml Sahne dazu
  • 100 g geriebenen Emmentaler unterheben
  • Salz, Pfeffer, Muskat und Schabzigerklee zum Würzen

Teig in eine Springform drücken, so dass ein ca. 2 cm hoher Rand entsteht. Mangoldmasse hinein, Eiermasse drauf und bei ca. 170 Grad für ca. 40 – 50 Min. in den Backofen schieben. Wenn die Quiche schön gebräunt ist, kann man sie sehr gut warm verzehren. Schmeckt aber auch kalt!
Guten Appetit

Pastinakennocken in Gemüsebrühe

Zutaten für 4-6 Personen als HauptspeiseDSCN3145
Gemüsebrühe:
2 Karotten
1 kleine Sellerie
1-2 Stangen Lauch
evtl. ein paar Backpflaumen
2 Loorbeerblätter
3 Wacholderbeeren
3 El. Olivenöl

Nocken:
200g Kartoffeln
200g Pastinaken
1 Knoblauchzehe
60g Weizenmehl
½ Tl Backpulver
50g Griess
1 Ei
30g flüssige Butter
gehackte Petersilie

Suppengemüse in kleine Würfelchen schneiden und alle Zutaten in Olivenöl andünsten, dann mit ca. 2l kochendem Wasser auffüllen und salzen, ca. 30 min. kochen

Kartoffeln und Pastinaken in große Stücke schneiden und entweder in der Gemüsebrühe mit der Knoblauchzehe weichkochen (und dann wieder rausfischen) oder in einem separaten Topf. Pastinaken und Kartoffeln noch heiß mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken und mit den anderen Zutaten und der kleingeschnittenen Petersilie gut vermischen, evtl. noch etwas Mehl und Griess zugeben, wenn der Teig noch recht flüssig ist. Danach für 30 min. in Kühlschrank stellen. Kleine Nocken mit zwei Teelöffeln abstechen und in das siedende Wasser der Gemüsebrühe geben. Wenn die Nocken alle oben schwimmen ist die Suppe fertig.

Mediterraner Mangold

DSCN3137

Zutaten (als Beilage für 4 Personen)
1 große Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 EL Olivenöl
750g Mangold
3 mittelgroße Tomaten
10 schwarze Oliven
Ziegenkäse/Parmesan
geröstete Pinienkerne

dazu geht gut Nudeln, Ravioli, Weißbrot

Zubereitung
Zwiebel und Knoblauch klein schneiden und in Olivenöl anbraten, den Mangold kleingeschnitten dazugeben und kurz mitbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, dann ca. 100 ml Wasser angießen und dünsten (evtl. Noch etwas Wasser dazugeben), nach ca. 10 min die kleingeschnittenen Tomaten und Oliven dazugeben, nochmal ca. 5 min. Schmoren lassen, abschmecken, Parmesan oder Ziegenkäse drüberhobeln und Pinienkerne drüber streuen. Dazu kommen gut: Nudeln, Ravioli z.B. mit Tomaten oder Ricotta gefüllt, oder Weißbrot

Pflaumenmus-Rezept

pflaumenmusGestern hatten wir drei große Körbe mit Zwetschgen im Laden stehen. Ein Spender brachte uns die wunderbar reifen und perfekt zu entsteinenden Früchte und gegen Spende konnte sich jeder eine Ration mitnehmen, der dies wünschte. Auch ich nahm mir zwei Kilo mit und kochte gleich das Rezept aus dem September-Newsletter nach. Und weil das Ganze so lecker schmeckt kommt das jetzt auch noch mal hier auf der Seite:

zum Rezept

Walnuss Cranberry Aufstrich

Auf Basis eines anderen Rezepts, dass mir irgendwann einmal zugetragen wurde, hab ich hier einmal aktuell vorhandene Kräuter zu verarbeiten. Die Cranberries sind ein schöner fruchtiger Zusatz,

Walnuss_B_rlauch_Cranberries_Aufstrich

man dafür aber auch andere getrocknete Früchte verwenden. Der Versuch mit frischen Erdbeeren hat mich nicht wirklich überzeugt.

Immer wieder könnt ihr euch über die gelbe Rübe passende Kräuter oder auch viele andere Zutaten für leckere Aufstriche bestellen.

 

Zutaten:

  • 1 Tasse Sonnenblumenkerne geröstet
  • 10 Walnusskerne geröstet
  • 2 Eßl. Margarine
  • 1 Bund Bärlauch
  • 1/2 Teel. Zucker
  • 1/2 Teel. Salz
  • 1/2 Teel. Scharf
  • 20 Granberries
  • 50 ml Gemüsebrühe
Zubereitung:

Alle Zutaten in ein hohes Gefäß und dann mit dem Zauberstab verzaubern bis eine streichfähige Masse daraus entsteht.