Unser erstes Mini-Projekt zum Thema „Plastik“ ist nun seit letzter Woche am Start. Die Aktion vom „Deckel drauf e.V.“ sammelt Plastik-Deckel von (nicht nur Plastik) Flaschen und führt diese dem Recycling zu. Die daraus erzielten Erlöse werden für mildtätige Projekte gespendet.

Mit ca. 500 gesammelten Plastik-Deckeln von Getränkeflaschen sorgt man dafür, dass genug Recycling-Material anfällt, welches im Verkauf genug Geld generiert, um eine Polio-Schutzimpfung zu finanzieren.

Seit einiger Zeit sammeln die Kinder der Antonius-von-Padua-Schule schon diese Deckel. Dadurch bin ich auf die Idee gekommen, auch im Laden der gelben Rübe ein Sammelbehälter aufzustellen. Diesen habe ich nun gebaut und im Laden aufgestellt. Ab sofort könnt ihr dort also gesammelte Deckel abgeben.

 

In der gelben Rübe fallen jetzt ja nicht wirklich viele Plastik-Deckel an. Die einzigen, die mir da in den Sinn kommen, wären die, welche auf unseren Milchflaschen „verbaut“ sind. Leider eignen sich diese aber gerade nicht zum Spenden, da sie die max. Größe von 4 cm im Durchmesser überschreiten. Auch Deckel von z.B. Glas – Wasserflaschen sollte man nicht unbedingt in die Sammlung geben, da die Gefahr besteht, dass die Glasflaschen dann beim Transport beschädigt werden und das wäre im Sinne des Umweltschutzes dann wieder kontraproduktiv.

Dennoch gibt es im täglichen Einkauf neben der Produkte der Rübe noch genügend Situationen, in denen man es manchmal nicht vermeiden kann, das passende Deckelanfallen. Seien es Verschlüsse von der koffeinhaltigen Limo, Getränkekartons wie Säfte, Milch oder Trinkjoghurt oder auch die Deckel von Plastik-Wasserflaschen (falls die noch irgendwer nutzt).

Wenn ihr euch noch weiter zum Thema informieren möchtet, dann schaut doch mal auf der Seite von Deckel drauf e.V. vorbei oder lest euch die Antworten zu den häufigsten Fragen (FAQ) auf deren Seite durch.

Eure gesammelten Deckel könnt ihr also jetzt immer dienstags in der Zeit von 17:30 – 19:00 Uhr zum Einkauf in der Rübe mitbringen und in unseren Sammelbehälter einwerfen. Den Sammelerfolg werden wir hier dann auf der Seite auch immer wieder mal dokumentieren.